Mit Euch läuft's
bei uns auch
in Zukunft

Erfolgreiche Berufsausbildung und spannende Praktika bei BAYERNOIL

BAYERNOIL garantiert die sichere Versorgung mit Hochleistungsprodukten und Treibstoffen für Transportverkehr, Industrie und Bau. Dafür brauchen wir Nachwuchskräfte mit viel Power und frischen Ideen. Komm in unser Team, ob erst einmal als Praktikant oder als Azubi.

Unseren BAYERNOIL-Einsteigern bieten wir abwechslungsreiche Einblicke und eine eng betreute, teamorientierte Ausbildung in einer spannenden und zukunftssicheren Technologiebranche.

Zum Azubi Blog

Im Azubi Blog schreiben unsere Azubi was sie bei BAYERNOIL rund im ihre Ausbildung erleben.

Zum Azubi Blog

Ausbildung zum Chemikant (m/w/d)

Ausbildung Chemikant BAYERNOIL
Ausbildung Chemikant BAYERNOIL
Ausbildung Chemikant BAYERNOIL
Ausbildung Chemikant BAYERNOIL
Ausbildung Chemikant BAYERNOIL

Experten für die Produktion

Die Chemikant(inn)en von BAYERNOIL sorgen direkt an unseren High-Tech-Anlagen dafür, dass die Produktion rund um die Uhr sicher läuft. Mit diesem Job bist du am Puls unseres Unternehmens – und wir machen dich mit einer vielseitigen Ausbildung fit dafür. Neugier auf naturwissenschaftliche Zusammenhänge, technisches Verständnis, idealerweise einen mittleren Schulabschluss an der Mittelschule/Realschule. Nach der Ausbildung musst du bereit sein, im Schichtdienst zu arbeiten.

Die schulische Voraussetzung für die Ausbildung zum Chemi­kant (m/w/d) bei BAYERNOIL ist der Qualifizierende Hauptschulabschluss, der Mittlere Schulabschluss an Hauptschulen (MAHS) oder an Realschulen (MARS). Weiterhin erforderlich sind das Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern sowie technisches Verständnis. Das Arbeiten im Team macht Ihnen Freude. Die Bereitschaft zum Schicht­dienst setzen wir voraus.

Die Ausbildung zum Chemikant (m/w/d) bei BAYERNOIL beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • Organisation und Arbeitsabläufe in der Produktion
  • Raffinerieverfahren
  • Verfahrenstechnik
  • Labortechnik
  • Wartungstechnik
  • Mess- und Regelungstechnik

Die betriebliche und verfahrenstechnische Grundausbildung er­folgt in den Betriebsteilen Vohburg und Neustadt der BAYERNOIL. Das theoretische Rüstzeug wird in der Berufsschule Regensburg im Teilzeitunterricht vermittelt. Die praktische Ausbildung findet in den Produktionsanlagen der BAYERNOIL statt. Lehrgänge in externen Bildungseinrichtungen runden die Ausbildung ab.

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 ½ Jahre. Bei guten schuli­schen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung auf drei Jahre möglich. Ausbildungsbeginn ist jeweils am 1. September.

Der erste Teil der Prüfung zum Chemikant (m/w/d) erfolgt am Ende des zweiten Ausbildungsjahres.

Teil zwei ist am Ende der Ausbildungszeit zu absolvieren. Von der Gewichtung trägt der erste Teil 40 %, der zweite Teil 60 % zur Gesamtnote bei.

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag der chemischen Industrie in Bayern.

Nach der erfolgreichen Beendigung der Lehre bestehen die Möglichkeiten der Weiterbildung zum Industriemeister (m/w/d) Chemie oder zum Techniker. Es ist zudem auch eine Weiterqualifizierung zum Ingenieur (m/w/d) möglich, wenn eine Zugangsberechtigung zu einer Hochschule gegeben ist.

Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann (m/w/d)

Ausbildung Werkfeuerwehr BAYERNOIL
Ausbildung Werkfeuerwehr BAYERNOIL
Ausbildung Werkfeuerwehr BAYERNOIL
Ausbildung Werkfeuerwehr BAYERNOIL
Ausbildung Werkfeuerwehr BAYERNOIL

Sicherheit für Mensch und Umwelt

Die Feuerwehrleute von BAYERNOIL sind auf Industriebrandschutz spezialisiert. Rettungsdienst, Erste Hilfe, Brandschutz, Gewässerschutz – unsere „Fire-Fighter“ beherrschen mit modernster Feuerwehrtechnik alle Gefahren, die in einer Raffinerie auftreten können. Einen kühlen Kopf, gute körperliche Fitness, idealerweise einen mittleren Schulabschluss an der Mittelschule/Realschule. Nach der Ausbildung musst du bereit sein, im 24-Stunden-Dienst zu arbeiten.

Die schulische Voraussetzung für die Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann (m/w/d) bei BAYERNOIL ist der Qualifizierende Hauptschulabschluss, Mittlerer Schulabschluss an Hauptschulen (MAHS) oder an Realschulen (MARS). Das Arbeiten im Team macht Ihnen Freude. Die Bereitschaft zum 24-Stunden-Dienst setzen wir voraus.

Während der ersten 18 Monate findet eine handwerkliche Kompaktausbildung statt. Diese beinhaltet z. B. Holz und Metallkunde, technisches Zeichnen, Werkzeuge und Betriebsmittel sowie Elektro- und Sanitärtechnik. Danach folgen weitere 18 Monate mit spezifischen Inhalten wie:

  • Wärme-, Rauchentwicklung und Brandausbreitung abschätzen und Anwendung der richtigen Löschverfahren
  • Anwendung, Prüfung und Instandhaltung von Lösch-, Rettungs- und Messgeräten
  • Einsätze als Rettungssanitäter und Leisten von Erster Hilfe
  • Berufsbezogene rechtliche Vorschriften

Die Ausbildung erfolgt in den Betriebsteilen Vohburg und Neustadt der BAYERNOIL. Das theoretische Rüstzeug wird in der Berufsschule Freising vermittelt. Die praktische Ausbildung findet in der Werkfeuerwehr der BAYERNOIL, der Werkfeuerwehr der AUDI Ingolstadt und in der staatlichen Feuerwehrschule Geretsried statt.

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre. Ausbildungsbeginn ist jeweils am 1. September.

Die Abschlussprüfung ist in zwei Teile gegliedert. Teil I geht mit 30 Prozent und die Abschlussprüfung Teil II mit 70 Prozent in die Endnote ein. Zusätzlich werden noch der Führerschein der Klasse CE, die Prüfung zum Rettungssanitäter, das Sportabzeichen und der Rettungsschwimmer absolviert.

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag der chemischen Industrie in Bayern.

Nach der Ausbildung gibt es die Möglichkeit, sich als Werkfeuerwehrmann in einem Einsatzgebiet zu spezialisieren z. B. Brandschutz, Feuerwehrgerätetechnik, Gesundheits- und Umweltschutz oder technische Hilfeleistung. Wer sich darüber hinaus noch weiterqualifizieren möchte, kann z. B. eine Weiterbildung zum geprüften Werkfeuerwehrtechniker/in machen oder studieren.

Ansprechpartnerin für Personal und Karriere

Christina Döring, Ansprechpartnerin für Personal und Karriere

Einfach mal
bei BAYERNOIL
reinschnuppern

Schülerpraktika

Du willst durch ein Schnupperpraktikum den Beruf des Chemikanten / der Chemikantin oder des Werkfeuerwehrmannes / Werkfeuerwehrfrau näher kennen lernen? Während der Osterferien und Pfingstferien versuchen wir, Dir innerhalb von zwei Tagen einen Eindruck von der Ausbildung, den Aufgaben und Anforderungen dieser beiden Berufsbilder bei BAYERNOIL zu vermitteln. Außerdem bieten Dir zusätzlich während der Schulzeit eine berufsbezogene Praktikumswoche an.

Ansprechpartnerin zu Praktika

Andrea Baumgartner, Ansprechpartnerin Ausbildung